Link verschicken   Drucken
 

Kliestower See und Talgraben

Der Kliestower See, Gewässerverzeichnis P09-109 und der Torfstich Talgraben P09-127, hier allerdings nur die Gruben 4 und 5 sind Gewässer, die durch unseren Verein gepflegt werden.


Pflege bedeutet, dass die anglerische Nutzung mit Hege und Pflegemaßnahmen aufrecht erhalten und möglichst verbessert wird.

 

Diese Pflege kann mit der Sammlung von Müll und anderen Hinterlassenschaften rücksichtsloser Zeitgenossen, die nicht immer Angler sein müssen, sein.

 

Dazu kommen weitere teils aufwendige Arbeiten, wie der Erhalt von Wegen und Angelstellen durch Begrenzung des Bewuchses auf ein erträgliches Maß. Fischrettung bei extremer Winterwitterung gehörte ebenfalls dazu.

 

Der Kliestower See, unser langjähriges Hausgewässer erfordert noch zusätzliche Pflege.

 

Der Wasserstand ist durch die Abhängigkeit vom Grundwasserspiegel regelmäßig zu erhöhen, um die Verlandung ein wenig zu bremsen.

 

Hier wird erheblicher regelmäßiger Aufwand betrieben, um die Situation erträglich zu halten.


Unser Bungalow mit Kahnanlegesteg für fast 40 Angelkähne ist in den letzten Jahren umfangreich saniert worden und bildet einen Mittelpunkt für das Vereinsleben.

 

pdf_symbol.gif Schlüsselordnung als Anlage zur Kahnordnung Anglerverein Trebbin.pdf

 

Kliestower See