Link verschicken   Drucken
 

Abangeln September 2018

Jede Menge Fisch beim Abangeln im September 2018
 
Sonntag, der 30.09.2018: das traditionelle Abangeln unseres Vereins war eingeläutet. Es war noch ziemlich kalt an diesem Morgen, als sich die Kids des Vereins bereits um 08:00 an der Nuthe trafen um die Saison abzuschließen. Die Vorzeichen waren gut, denn auf der gesamten Strecke konnten Fische an der Wasseroberfläche beobachtet werden. Nachdem die Kids die Einweisung vor Ort erhielten, ging es so dann auch gleich ans Angeln: bereits nach kurzer Zeit hatte jedes der teilnehmenden Kinder einen Fisch gefangen. Zumeist waren Ukelei und Rotaugen die bestimmenden Spezies. Fisch um Fisch wurde von den Petrijüngsten gelandet und so war es auch nicht verwunderlich, dass die Zeit sehr schnell verstrich. Am Ende des Vormittages stand fest, dass Larissa mit über 5kg Fisch am erfolgreichsten angelte. Yven, auch eines unserer jungen neuen Mitglieder und Luca waren Larissa mit je knapp über 4kg Fisch dicht auf den Fersen. Ab 13uhr trafen sich dann die Erwachsenen des Vereins und wollten es der erfolgreichen Hege der Kinder gleichtun. Und auch das gelang: bei einer hervorragenden Beteiligung der Mitglieder wurden beträchtliche Stückzahlen an Fisch gefangen. So waren Micha, Matthias und Norbert die erfolgreichsten Angler des Abangelns mit bis zu 16kg Fanggewicht. Conny und Helga verstanden es bei den Frauen Rotaugen zu sammeln und waren beide anglerisch dicht beieinander mit rund 7kg Fisch. Der Bestand der zu behegenden Strecke hat sich im Zuge der Zeit verändert. Konnten bisweilen viele Güstern und Brassen gefangen werden, ist in diesem Jahr das Angeln eindeutig eher in Richtung des Rotauges und des Ukeleis verlaufen. Positiv zu erwähnen ist die absolut hervorragende Durchschnittsgröße der geangelten Fischarten. So brachten es die Rotaugen auf bis zu 400g Einzelgewicht und der Ukelei war teilweise so groß wie ein Ostseehering! Es scheint alles in Allem auch auf Grund der Hege der Anglervereine ein ertragreicher Gewässerabschnitt geworden zu sein. Nach dem überaus tollen Sonntagnachmittag verbrachten alle Angler noch etwas gemeinsame Zeit bei einer anschließenden Stärkung und dem ein oder anderen Getränk. Wir freuen uns auf das nächste gemeinsame Angeln in 2019!