Link verschicken   Drucken
 

Spinnfischen 2019

Ein phänomenales Spinnfischen


Schon kurze Zeit nach unserer letzten Mitgliederversammlung am Freitag, trafen sich die Mitglieder
des Vereins am 12. Mai um gemeinsam in die Raubfischsaison zu starten und den einen oder anderen
Räuber zu überlisten. Die Bedingungen waren am frühen Morgen gut: leichter Wind, eine dichte
Wolkendecke und noch relativ klares Wasser. Perfekt also für Sichträuber wie Hecht und Barsch. So
bereitete jeder sein Spinngeschirr vor und montierte den Köder, dem er vertraute. Schon kurz nach
dem Start wurden erste Fänge verkündet. Waren es in der ersten halben Stunde hauptsächlich
Barsche mit tollen Stückgrößen von bis zu 30cm (Christian und Matthias waren hier erfolgreich),
kamen im Laufe des Vormittags vermehrt Hechtfänge. So schafften es Bernd und Matthias die
größten Hechte der Tour von bis zu 70cm Länge zu überlisten. Auch bei den anderen Anglern war
Bewegung zu verspüren: auch Norbert, Heinz und Micha waren auf Hecht erfolgreich und der ein
oder andere hatte so sein Mittagessen in der Tasche. Da jeder der Teilnehmer seinen Fisch
vermessen hatte, konnte man so eine beeindruckende Strecke an Räubern zählen. Bernd brachte es
auf 215cm, Heinz auf 231cm und Micha auf 256cm Fangstrecke. Das hatte Spaß gemacht titelten die
teilnehmenden Angler und verbrachten im Anschluss des Angelns noch gemeinsam Zeit bei einer
kleinen Stärkung.